Direkt zum Seiteninhalt
Unterrichtsorganisation
Um  der Leistungsentwicklung der Kinder gerecht zu werden, ermöglicht die  Gemeinschaftsschule, den Schüler*innen, sich bis zum 9. Schuljahr immer  wieder zu orientieren. Die Bildungswege (Hauptschulabschluss, mittlerer  Bildungsabschluss, Abitur) bleiben bis Klassenstufe 9 offen. Die  Entscheidung über den Bildungsweg jedes Kindes wird individuell und in  Absprache mit den Eltern Schritt für Schritt getroffen.
 
1 . Schritt
In den Klassenstufen 5 und 6 werden alle Kinder gemeinsam unterrichtet. Es wird die 1. Fremdsprache gelehrt. Die Vielfalt der methodischen Wege, die auf Selbsttätigkeit abzielenden Unterrichtsformen, die Förderung der Kooperation (u.a. innerhalb der Gruppenarbeit) sowie das binnendifferenzierende Arbeiten ermöglichen eine angemessene fachliche und soziale Leistungsentwicklung bei unterschiedlichen individuellen Lernvoraussetzungen. Auch in der individuellen Lernzeit werden je nach Leistungsniveau unterschiedliche Aufgabenstellungen bearbeitet und im Logbuch dokumentiert.

2. Schritt
Ab der Klassenstufe 7 sind in einigen Fächern leistungsdifferenzierte Kurse vorgesehen.
Unser bewährtes Modell bietet die Grundlage für die Ausgestaltung leistungsfördernder Bildungsgänge.
Der Wahlpflichtbereich, der zur Entfaltung individueller Interessen, Begabungen und Fähigkeiten dient, beginnt mit Klassenstufe 7 und endet mit Abschluss der Klassenstufe 9 bzw. 10. Die Schülerin/der Schüler wählt aus dem Angebot der Schule (z. B. 2. Fremdsprache, Handwerk und Technik, Musisch - kulturelle Erziehung, Fit for Future – Sport und Gesundheit) einen Lernbereich, wobei wir bei einem angestrebten Besuch der Oberstufe die 2. Fremdsprache empfehlen.
3. Schritt
Haben die Schüler*innen mit Erfolg die Klassenstufe 10 durchlaufen, können sie je nach erreichter Leistung den mittleren Bildungsabschluss oder den Übergang in die Sekundarstufe II erwerben. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule legen am Ende der gymnasialen Oberstufe das im Saarland verbindliche Zentralabitur ab. Auch der Erwerb des schulischen Teils des Fachabiturs ist an unserer Schule möglich.
Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle
Trierer Straße 23
66625 Nohfelden

Telefonisch erreichen Sie uns
Mo - Fr von 07.30h bis 14.00h unter
Telefon: 06851/ 8016300 oder 06851/8016301
Fax: 06851/8016310
sekretariat@gesnohfelden.de
Zurück zum Seiteninhalt